willkommen

a.bienert

Kulturtransfer als ästhetische Praxis bewegt sich zwischen der Kolonisierung unserer globalen Urbanität durch internationale Brands und Labels und einer romantisch stimulierten Sehnsucht nach dem Fremden.

Kulturtransfer als ästhetische Praxis bewegt sich zwischen der Kolonisierung unserer globalen Urbanität durch internationale Brands und Labels und einer romantisch stimulierten Sehnsucht nach dem Fremden.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *